So bleibt Deine Sommerbräune

Die ersten Tage nach dem Urlaub sind besonders schön. Wir sehen erholt aus und die Haut hat diesen tollen, warmen Goldton. Als würden wir gerade noch in Abendsonne in St Tropez sitzen. Ach, könnten wir diesen Sommerteint doch ewig behalten. Das geht natürlich nicht ganz. Aber mit ein paar Tricks können wir zumindest noch ein paar Wochen länger die wunderschöne Bräune behalten und aussehen als wären wir gerade eben aus dem Urlaub zurück:

Viel Feuchtigkeit

Die sonnenverwöhnte Haut braucht jetzt besonders viel Pflege. Mit einer Portion extra Feuchtigkeit wird die Haut nicht nur schön geschmeidig, sondern die Hauterneuerung – die alle 28 bis 60 Tage stattfindet und mit der die Bräune verloren geht – wird etwas hinausgezögert. Also verwöhne jetzt Gesicht und Körper morgens und abends mit einer reichhaltigen Feuchtigkeitscreme oder einem passenden Öl (z.B. Rehydrierendes Paranussöl). Und gönne Dir ab und zu auch eine Feuchtigkeitsmaske fürs Gesicht. So behältst die Haut den strahlenden Sommer-Teint.

Keine langen, heißen Bäder

Dusche nicht zu heiß und nimm’ keine zu langen, warmen Bäder. Denn das würde die Haut noch mehr austrocknen und die Bräune würde auch bald baden gehen. Auch Peelings sollte man jetzt nur ab und zu einsetzen. Denn damit würde man auch die Bräune “wegrubbeln”.

Die richtige Ernährung

Beta-Carotin ist ein Teint-Booster. Also greife öfter zu Karotten, Paprika, Orangen oder Tomaten. Wenn Du  drei Wochen lang jeden Tag mindestens 30 Milligramm Carotinoide zu Dir nimmst , also theoretisch z. B. 500 g Karotten, lagern sich diese nicht nur in Leber und Fettgewebe ein, sondern auch in der Haut. Dadurch erscheint der Teint etwas goldiger. Und vergiss nicht: Vitamin A ist außerdem fettlöslich, wird also zusammen mit Fett, wie z.b. Olivenöl, am besten aufgenommen. Mein Tipp: Apfel-Möhren-Smoothie mit einem Schuss Olivenöl.

Sonnen-Make-up

Du kannst auch durch cleveres Schminken Deine Bräune noch mehr hervorheben. Benutze goldige, warme Töne wie z.B. ein korallefarbenes Creme-Rouge (Mein Favorit ist der Multi-Stick von Ilia in ‘Cheek to Cheek’), apricotfarbenes Gloss auf den Lippen und Lidschatten in einem Nudeton (hellere Töne betonen hier die Bräune). Generell solltest Du eher auf Puder und matte Töne verzichten. Glanz bringt Glow (und lenkt nebenbei auch noch von kleinen Fältchen ab.) Für den natürlichen Wie-von-der-Sonne-geküsst-Look kannst du einfach eine getönte Feuchtigkeitscreme oder ein leicht schimmernde flüssige Foundation auftragen. Das lässt die Haut frisch und erholt aussehen. Betone mit einem goldenen Bronzing-Stick oder Fluid die typischen Sonnenterrassen wie Nasenrücken, Wangenknochen und Kinn. Tupfe dann noch einen hellen Highlighter in die inneren Augenwinkel und auf das Oberlid unterhalb der Brauen. Das bringt die Augen noch mehr zum Strahlen, betont die Bräune und zaubert diesen verführerischen Glow wie im Urlaub.

Genießt die Sommertage!

Eure Daniela